Olsberger Handball-Herren melden sich mit Sieg zurück

Gegen den TV Halingen 3 gewann der TSV mit 26:24 (12:12) und konnte die rote Laterne an den TV Neheim 2 weiterreichen.

Gegen einen bisher lediglich zwei Punkte mehr aufweisenden Gegner konnte der TSV auf eine volle Bank zurückgreifen, was letztlich auch den Ausschlag für den Sieg geben sollte. So setzten mit Niklas Cornelius und Eike Kersting zwei Spieler wesentliche Akzente in der Offensive als beim nicht ganz fitten Thomas Weber nach sechs Toren in den ersten 20 Spielminuten die Kräfte nachließen und der erneut gute Sven Hoffmann auch keine Lücken mehr in der routinierten Halingen Defensive fand. Zudem zeigte auch Youngster Michel Erber in der Defensive eine couragierte Leistung und Nico Schulte konnte in der engen Schlussphase einen enorm wichtigen Strafwurf abwehren.Insgesamt blieb der TSV zwar erneut deutlich unter seinenMöglichkeiten, was aber bei den in dieser Saison sehr unglücklichen Begleitumständen nicht verwunderlich ist. 

In den letzten vier Saisonspielen gilt es nun das positive Gefühl dieses Sieges mitzunehmen und die Saison zu einem versöhnlichen Ende zu bringen, um dann in der neuen Saison mit den jungen und einigen von Verletzungen wiedergenesenenSpielern neu anzugreifen.

Am Sonntag, dem 15.03. geht es um 15.30 Uhr in Olsberg mit einem Nachholspiel gegen den TV Wickede 2 weiter.

TSV: J. Bedue, N. Schulte; N. Cornelius 5, M. Erber, L. Gödde 1, S. Hoffmann 5, E. Kersting 5, T. Köster, A. Paschtalka 2, L. Rebbert, M. Schäfer 1, J. Schettel, F. Tennert, T. Weber 7/2

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*