Olsberger Handballer klar unterlegen

Beim zuletzt in zehn von elf Spielen siegreichen HV Villigst/Ergste 3 kamen die 1. Handball-Herren des TSV Bigge/Olsberg mit 15:38 (8:21) mächtig unter die Räder.

Nachdem Thomas Weber bereits nach zwei Minuten signalisierte, dass es für ihn nicht weitergehen würde verlor der TSV vollständig die Ordnung, die auch eine Auszeit in der 5. Spielminute nicht wiederherstellen konnte. So zogen die spielstarken und auf eine bewegliche Deckung setzenden Gäste unaufhörlich in Front. Erst mit der Einwechslung von Sven Hoffmann, dem es einige Male gelang von Linksaußen die Lücken in der offensiv agierenden Deckung der Gastgeber zu nutzen bekam Olsberg etwas mehr Offensivkraft. Dies entlastete den unermüdlich, aber manchmal sehr ungestüm, kämpfenden Moritz Schäfer als bis dahin einzigen Olsberger Spieler, der mit Zug zum Tor agierte. In der Deckung gelang es aber mit Ausnahme der 15 Minuten nach der Halbzeit, trotz solider Torhüterleistung von Bedue/Schulte, nicht die beweglichen Schwerter zu stoppen. 

Am Samstag 7.3. geht es um 19.15 Uhr mit dem wichtigen Heimspiel gegen den lediglich zwei Punkte mehr aufweisenden Tabellennachbarn aus Halingen weiter.

TSV: J. Bedue, N. Schulte; M. Erber, L. Gödde, S. Hoffmann 5, T. Hunold 1, T. Köster 1, A. Paschtalka 1, L. Rebbert 1, M. Schäfer 5/1, J. Schettel 1, T. Weber

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*