Olsberger Handball-Jungen unterliegen zum Jahresabschluss

Männliche D-Jugend unterliegt denkbar knapp

Nach verschlafenem Spielbeginn unterlag die deutlich ersatzgeschwächt angetretene Mannschaft von Anett Trippe und Enrico Licht gegen den SSV Meschede mit 12:13 (5:8). Nach schnellem 1:5 Rückstand gelang es dem Team um den immer wieder antreibenden Finn Kemp und dem sechsfach treffenden Mika Regeler den Abstand kontinuierlich zu verkürzen. Nach dem 12:13 Anschlusstreffer durch Julius Wundling zwei Minuten vor dem Ende wollte der Ausgleich aber nicht mehr gelingen.

Nach der Winterpause geht es für die bisher eine tolle Saison spielenden Jungs am 11. Januar mit einem Auswärtsspiel in Hohenlimburg und dann auch wieder verbesserter Personalsituation weiter.

Daniel Ewert (TW); Pius Decker 1, Theo Heimes, Finn Kemp 3/1, Mika Regeler 6, Julius Wundling 2, Till Romberg, Piet Stratmann, Leon Struwe

B-Jugend mit klarer Niederlage gegen Neheim

Gegen den Tabellendritten aus Neheim gelang es den Olsbergern bis zur 19. Min. (6:8) gut mit zu halten. Mit einer soliden Deckung vor einem gut im Tor aushelfenden C-Jugendlichen Jimmy Trippe sowie mit einem zuverlässig treffenden Dorian Pavic zeigte der TSV ähnlich wie beim ersten Sieg in Warstein eine erneut gute Leistung. In der Folge konnten sich aber die nicht nur körperlich überlegenen Leuchtenstädter deutlich absetzen, da es Olsberg immer schwerer fiel sich im Angriff durchzusetzen. Bis zum 12:22 (41. Min.) blieb das Ergebnis noch im Rahmen. In den letzten Minuten sorgte dann aber ein eins zu zehn Lauf für eine unnötig hohe 13:32 (7:11) Niederlage.

Weiter geht es für die B-Jungen am 18. Januar mit einem Auswärtsspiel beim aktuellen Tabellenzweiten aus Arnsberg, gegen den man sich im Hinspiel sehr achtbar schlug.

Jimmy Trippe (TW); Julius Winzer 1, Luca Becker, Cedric Köster, Stjepan Pavic 2/1, Dorian Pavic 10/3, Johannes Potapski, Paul Körner, Nebi Kasoli, Benjamin Wahle

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*