Olsberger Zweite mit Niederlage trotz zweier Premieretoren

Bei der sehr stark besetzten Warsteiner Drittvertretung unterlag die Olsberger Handball-Reserve mit 20:31 (10:15).

Mit einer erneut neu zusammengestellten Mannschaft ohne ihre etatmäßigen Halbangreifer waren die Aussichten gegen die mit geballter und noch „recht frischer“ Landesligaerfahrung angetretenen Warsteiner von beginn an gering. Der TSV zeigte aber insgesamt eine ordentliche Leistung und hielt das Ergebnis bis zur 45. Min. (18:23) auch durch die ersten Tore der Neuzugänge Dominik Ditz und Florian Tennert im Rahmen.

Bis Weihnachten stehen für die Zweite noch zwei weitere Spiele in Neheim und Sundern auf dem Programm.

TSV: B. Pauly; N. Cornelius 5, A. Paschtalka 3, D. Ditz 1, K. Hansmann 3, M. Nachtigäller 1, M. Pruditsch 2, J. Röttger 1, W. Heinen 3, F. Tennert 1, C. Vogt n.e.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*