Sieg nach langer Spielpause

Saison 2019/2018

Nach fünf-wöchiger Pause griffen die TSV Damen am Samstagabend in der Bierstadt Warstein wieder ins Ligageschehen ein und das mit Erfolg. VfS Warstein als Gastgeber kam von Beginn an nicht ins Spiel und lag bereits zur Pause deutlich mit 17:6 zurück. Eine gut aufgelegte Chantal Burink im Tor stärkte die TSV Abwehr. Mit dieser Sicherheit im Rücken gelang es den Strunzertalerinnen, druckvoll nach vorne zu spielen und erfolgreich abzuschließen. In Halbzeit zwei ließ die Angriffsleistung zwar etwas nach, trotzdem geriet der Sieg zu keiner Zeit in Gefahr. Endstand 28:12 für Olsberg. Eine geschlossen gute Mannschaftsleistung war der Schlüssel zum Sieg. Ihren Einstand im Damenteam gab A-Jugendspielerin Michelle Ament, die nun mit Doppelspielrecht die Damen unterstützen wird. Sie konnte sich zwar noch nicht in die Torschützenliste eintragen, zeigte aber einige gute Ansätze, die für die Zukunft hoffen lassen.

Chantal Burink (TW); Annett Trippe 5, Birgit Regeler 2, Elisabeth Peucker 2, Franziska Fischer 7, Katharina Lang 9, Laura Burmann 1, Michelle Ament, Simone van de Pol 1, Steffi Klopf 1

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*