Olsberger Handballer sehnen Pause herbei

Mit zwei Niederlagen gehen die beiden Olsberger Herren-Handballteams in die mehrwöchige Herbstpause. In dieser will man die zuletzt arg ausgedünnten Spielerkader wieder auffüllen, umerfolgreicher zu agieren als dies in den ersten Saisonspielen der Fall war.

Handball-Herren verkaufen sich mit Rumpfteam teuer

Mit einem 21:27 (10:15) kehrten die 1. Herren des TSV vom Spiel beim TV Wickede zurück. 

Mit einer wie in der Vorwoche sehr knappen Besetzung zeigte der TSV gestützt auf das gute Torhütergespann Bedue/Schulte eine couragierte Leistung und hielt das Spiel lange offen. Spätestens aber nach den beiden Rückschlägen durch die Verletzung von Niklas Cornelius (42. Min.) und der auch vom Gegner angezweifelten roten Karte gegen Lukas Gödde (45. min.) bei Spielstand von 17:19 waren sämtliche Wechselmöglichkeiten erschöpft und das gut kämpfende Team nur noch durch die Leihgabe der 2. Mannschaft, Steffen Maiworm, in der Lage sechs Feldspieler aufzubieten.

TSV: J. Bedue, N. Schulte; N. Cornelius 2, M. Erber, L. Gödde 2, S. Hoffmann 4, St. Maiworm, A. Paschtalka 4, L. Wagner 2, T. Weber 7

Strunzertaler Reserve unterliegt Ruhrtal

Die Handballreserve des TSV Bigge-Olsberg verlor ihr Auswärtsspiel am letzten Sonntag knapp mit 23:27(10:12). Viele Spieler waren bereits vor der Partie durch Krankheit und Verletzungen ausgefallen, sodass man in wieder mal veränderter Formation antreten musste. Dieersten 15 Minuten verschlief der TSV komplett und geriet mit 3:9 ins Hinter-treffen. Nach einigen Umstellungen konnte Olsberg in der 2. Halbzeit wieder ausgleichen, jedoch waren am Ende die schwindendenKräfte, besonders bei den spieltragenden Rückraumspielern Wagener und Brendel ausschlaggebend für die Niederlage. 

TSV: B. Pauly, C. Vogt; Ch. Brendel 6, A. Wagener 6, D.Wegener 4, F. Liesen 3/3, M. Nachtigäller 2, B. Maiworm 1, St. Maiworm 1, D. Ditz, M. Pruditsch, J. Röttger.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*