TSV-Jugendteams mit je zwei Siegen und Niederlagen

An einem von krankheitsbedingten Ausfällen geprägten Handballwochenende verkauften sich die vier im Einsatz befindlichen TSV-Jugendteams durchweg gut.

Weibliche C-Jugend unterliegt Hemer deutlich

Die jungen Olsberger Mädels, bei denen lediglich Rückkehrerin Merle Völchert zum Altjahrgang gehört und bei denen vier Spielerinnen noch im D-Jugendalter sind mussten sich in der Kreisliga der weiblichen C-Jugend dem HTV Hemer deutlich mit 12:27 (6:14) geschlagen geben.

Lena Thüer (TW); Alina Hoffmann 1, Jana Becker 1, Eileen Zoglowek, Kira Birkenhauer, Joanne Ament 5/1, Jule Klauke, Sophie Gerke, Zoe Turowski 3, Merle Völchert 2

D-Jungen in Lössel siegreich

Die von Annett Trippe und Enrico Licht betreute männliche D-Jugend siegte mit 18:12 (9:4) beim TV Lössel.

Dieser Sieg ist umso höher zu bewerten, da das Team um den siebenfachen Torschützen Finn Kemp auf zwei absolute Leistungsträger verzichten musste. Durch Verstärkungen aus der noch nicht am Spielbetrieb teilnehmenden E-Jugend und eine starke Mannschafts-leistung konnte dies aber trotz einiger leichter Ballverluste gut kompensiert werden.

Daniel Ewert (TW), Piet Stratmann, Jannik Metten, Till Romberg 1, Finn Kemp 7, Pius Decker 4, Paul Schnier 3, Lutz Klauke 2, Julius Wundling 1

Männliche C-Jugend gewinnt ohne Auswechselspieler

Die Olsberger C-Jungens reisten aufgrund von mehreren Krankheitsfällen ohne Auswechsel-spieler zum Spiel bei der SG Ruhrtal und konnten dies trotzdem deutlich mit 38:21 (18:12) gewinnen. Sauber gespielte Auslösehandlungen, bei denen alle Spieler eingebunden waren, führten ebenso zu Treffern, wie auch Tempogegenstöße aus den in der Deckung erkämpften Bällen. Insgesamt eine tolle Mannschaftsleistung!

Hertwig Robin (TW); Stjepan Pavic 16, Jimmy Trippe 13, Malte Metten 4, Johannes Potapski 3, Sean Rüther 1, Jimi Sprink 1

B-Jungend unterliegt erneut knapp

Die männliche B-Jugend unterlag auch in ihrem zweiten Saisonspiel denkbar knapp mit 25:26 (15:11) gegen den TV Wickede.

Nach einer teils fünf Tore betragenden Führung musste das überwiegend aus Spielern des Jungjahrgangs bestehende Team um den starken Rückraum mit Pavic, Wahle und Herbst in der zweiten Halbzeit der Tatsache Rechnung tragen, dass aufgrund von Krankheitsfällen und ohne Unterstützung der gleichzeitig spielenden C-Jugend kein Auswechselspieler zur Verfügung stand. Der TSV kämpfte jedoch bis zum Schluss und kam durch Paul Körner eine Minute vor dem Ende noch zum Anschlusstreffer. Für einen Punktgewinn reichte es dann aber u.a. auch aufgrund von drei vergebenen Strafwürfen nicht mehr.

Dominik Fischer (TW); Julius Winzer 2, Ramon Herbst 6, Dorian Pavic 14, Paul Körner 3, Benjamin Wahle, Matteo Neves

An einem von krankheitsbedingten Ausfällen geprägten Handballwochenende verkauften sich die vier im Einsatz befindlichen TSV-Jugendteams durchweg gut.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*