Handballer unterliegen trotz Neuzugang zum Saisonabschluss

Mit einer 20:24 (9:12) Heimniederlage gegen den TV Wickede 2 beendeten die 1. Handball-Herren des TSV Bigge/Olsberg die Saison 2018/2019.

Nach sechswöchiger Spielpause fanden die Olsberger um den nach Verletzungspause zurückgekehrten Thomas Weber und mit Neuzugang Leonard Wagner nie zu ihrem Spiel. Gegen einen Gegner, den man im Hinspiel noch klar beherrschte war es in der Anfangsphase vor allem dem solide haltenden Nicolas Schulte zu verdanken, dass die Hausherren in Schlagweite blieben. Im Angriffsspiel zeigte der TSV eine Vielzahl technischer Fehler sowie eine schlechte Wurfauswahl.

Mit der festen Überzeugung das Spiel drehen zu können aus der Pause kommend stand die Abwehr zunächst besser, der Angriff konnte aber weiterhin in keiner Konstellation überzeugen und so kam es zu einer verdienten Heimniederlage.

Insgesamt verlief die Saison jedoch positiv. Mit vielen Fragezeichen in die Vorbereitung gestartet fand das Team immer mehr zusammen und bildete einen festen Kern, der sich auch durch Verletzungen von Leistungsträgern nicht vom Kurs abbringen ließ. Zudem steigerten sowohl die externen Neuzugänge Lars Niermann und Leonard Wagner, wie auch die eingebauten Jugendspieler Nicolas Schulte und Moritz Schäfer das Potenzial erheblich und lassen zuversichtlich auf die neue Saison blicken, für die alle Spieler ihre Zusagen gegeben haben und für die mit Michel Erber bereits ein weiterer Spieler aus der eigenen Jugend fest eingeplant ist.

TSV: J. Bedue, N. Schulte; N. Cornelius 4/1, L. Gödde 2, S. Hoffmann 2, T. Hunold 1, E. Kersting, D. Motta, A. Paschtalka, M. Schäfer 2, L. Wagner 1, T. Weber 8

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*